Theater spielen und denken : Polnische Texte des 20. Jahrhunderts

2008
book
monography
dc.abstract.otherDas polnische Theater genießt einen besonderen Ruf: Tadeusz Kantor, Józef Szajna, Jerzy Grotowski - innovative Bühnenkunst kam in den vergangenen Jahrzehnten oft aus Polen. Die Anthologie vereint in vier Abteilungen Essays, Manifeste und wissenschaftliche Abhandlungen von Praktikern und Theoretikern des Theaters aus dem gesamten 20. Jahrhundert. Sie repräsentieren die interessantesten Konzepte polnischer Theaterleute auf der Suche nach neuen oder modifizierten Formen, Stilen und szenischen Konventionen, nach neuen Theaterästhetiken. Wegweisend waren oft nicht nur einzelne Inszenierungen, sondern insbesondere auch die Art der Vermittlung zwischen Bühne und Publikum. Dadurch wurde die soziale Funktion des Theaters neu definiert. Der von den an der Krakauer Jagiellonen-Universität lehrenden Theaterwissenschaftlern Malgorzata Sugiera und Mateusz Borowski herausgegebene Sammelband stellt die Texte von Adam Mickiewicz, Stanislaw Wyspianski, Jerzy Grotowski, Jan Kott, Witold Gombrowicz, Tadeusz Kantor, Stanislaw Ignacy Witkiewicz, Leon Schiller, Roman Ingarden und vielen anderen in den Kontext des in den letzten Jahren diskutierten Paradigmenwechsels, der unter der Bezeichnung performative Wende bekannt geworden ist.pl
dc.affiliationWydział Polonistyki : Katedra Performatykipl
dc.contributor.editorBorowski, Mateusz - 127413 pl
dc.contributor.editorSugiera, Małgorzata - 132155 pl
dc.contributor.otherArnold, Steffipl
dc.contributor.otherGriese, Friedrichpl
dc.contributor.otherHartmann, Bernhardpl
dc.contributor.otherHeiße, Ulrichpl
dc.contributor.otherLoew, Peter Oliverpl
dc.contributor.otherMecke, Bettina-Dorotheepl
dc.contributor.otherMende, Rainerpl
dc.contributor.otherSellmer, Svenpl
dc.contributor.serieseditorBingen, Dieterpl
dc.contributor.serieseditorLoew, Peter Oliverpl
dc.date.accessioned2019-03-13T12:20:34Z
dc.date.available2019-03-13T12:20:34Z
dc.date.issued2008pl
dc.description.additionalPrzekł. z pol.: von Steffi Arnold, Friedrich Griese, Bernhard Hartmann, Ulrich Heiße, Peter Oliver Loew, Bettina-Dorothee Mecke, Rainer Mende, Sven Sellmerpl
dc.description.physical504, [4]pl
dc.description.publication30pl
dc.description.seriesDenken und Wissen
dc.identifier.isbn978-3-518-41974-8pl
dc.identifier.projectROD UJ / Opl
dc.identifier.urihttps://ruj.uj.edu.pl/xmlui/handle/item/70398
dc.languagegerpl
dc.pubinfoFrankfurt am Main : Suhrkamp Verlagpl
dc.rightsDodaję tylko opis bibliograficzny*
dc.rights.licencebez licencji
dc.rights.uri*
dc.subject.enPolish theater of the twentieth centurypl
dc.subject.otherPolnisches Theater des zwanzigsten Jahrhundertspl
dc.subject.plpolski teatr XX wiekupl
dc.subtypeMonographypl
dc.titleTheater spielen und denken : Polnische Texte des 20. Jahrhundertspl
dc.title.alternativePlaying and thinking theater : Polish texts of the 20th centurypl
dc.typeBookpl
dspace.entity.typePublication
dc.abstract.otherpl
Das polnische Theater genießt einen besonderen Ruf: Tadeusz Kantor, Józef Szajna, Jerzy Grotowski - innovative Bühnenkunst kam in den vergangenen Jahrzehnten oft aus Polen. Die Anthologie vereint in vier Abteilungen Essays, Manifeste und wissenschaftliche Abhandlungen von Praktikern und Theoretikern des Theaters aus dem gesamten 20. Jahrhundert. Sie repräsentieren die interessantesten Konzepte polnischer Theaterleute auf der Suche nach neuen oder modifizierten Formen, Stilen und szenischen Konventionen, nach neuen Theaterästhetiken. Wegweisend waren oft nicht nur einzelne Inszenierungen, sondern insbesondere auch die Art der Vermittlung zwischen Bühne und Publikum. Dadurch wurde die soziale Funktion des Theaters neu definiert. Der von den an der Krakauer Jagiellonen-Universität lehrenden Theaterwissenschaftlern Malgorzata Sugiera und Mateusz Borowski herausgegebene Sammelband stellt die Texte von Adam Mickiewicz, Stanislaw Wyspianski, Jerzy Grotowski, Jan Kott, Witold Gombrowicz, Tadeusz Kantor, Stanislaw Ignacy Witkiewicz, Leon Schiller, Roman Ingarden und vielen anderen in den Kontext des in den letzten Jahren diskutierten Paradigmenwechsels, der unter der Bezeichnung performative Wende bekannt geworden ist.
dc.affiliationpl
Wydział Polonistyki : Katedra Performatyki
dc.contributor.editorpl
Borowski, Mateusz - 127413
dc.contributor.editorpl
Sugiera, Małgorzata - 132155
dc.contributor.otherpl
Arnold, Steffi
dc.contributor.otherpl
Griese, Friedrich
dc.contributor.otherpl
Hartmann, Bernhard
dc.contributor.otherpl
Heiße, Ulrich
dc.contributor.otherpl
Loew, Peter Oliver
dc.contributor.otherpl
Mecke, Bettina-Dorothee
dc.contributor.otherpl
Mende, Rainer
dc.contributor.otherpl
Sellmer, Sven
dc.contributor.serieseditorpl
Bingen, Dieter
dc.contributor.serieseditorpl
Loew, Peter Oliver
dc.date.accessioned
2019-03-13T12:20:34Z
dc.date.available
2019-03-13T12:20:34Z
dc.date.issuedpl
2008
dc.description.additionalpl
Przekł. z pol.: von Steffi Arnold, Friedrich Griese, Bernhard Hartmann, Ulrich Heiße, Peter Oliver Loew, Bettina-Dorothee Mecke, Rainer Mende, Sven Sellmer
dc.description.physicalpl
504, [4]
dc.description.publicationpl
30
dc.description.series
Denken und Wissen
dc.identifier.isbnpl
978-3-518-41974-8
dc.identifier.projectpl
ROD UJ / O
dc.identifier.uri
https://ruj.uj.edu.pl/xmlui/handle/item/70398
dc.languagepl
ger
dc.pubinfopl
Frankfurt am Main : Suhrkamp Verlag
dc.rights*
Dodaję tylko opis bibliograficzny
dc.rights.licence
bez licencji
dc.rights.uri*
dc.subject.enpl
Polish theater of the twentieth century
dc.subject.otherpl
Polnisches Theater des zwanzigsten Jahrhunderts
dc.subject.plpl
polski teatr XX wieku
dc.subtypepl
Monography
dc.titlepl
Theater spielen und denken : Polnische Texte des 20. Jahrhunderts
dc.title.alternativepl
Playing and thinking theater : Polish texts of the 20th century
dc.typepl
Book
dspace.entity.type
Publication

* The migration of download and view statistics prior to the date of April 8, 2024 is in progress.

Views
1
Views per month

No access

No Thumbnail Available